ökolog. Wohnen - Gesund Wohnen

Rufen Sie uns an: +41 76 22 56 510
Direkt zum Seiteninhalt
Wir sind ein Stuckateur-, Gipser- und Malerbetrieb aus dem Oberwallis. Wie Sie aus unseren Websites entnehmen können, haben wir uns auf die Verarbeitung von natürlichen gesundheitsbegünstigen Baustoffen spezialisiert.
Grundsätze, die wir Ihnen verständlich und anhand von belegbaren Fakten verdeutlichen möchten.
 
Keine Materialien verwenden, die nur Grenzwerte von Emissionen einhalten!

Stattdessen biologische Materialien einsetzen, bei deren Verwendung der Mensch sich völlig regeneriert und gesundet an Körper, Seele und Geist.
 Bau- und Einrichtungsmaterialen als Heilmittel verwenden!!!!
 Der Mensch kann nur mit natürlichen Stoffen in Resonanz treten um sich damit wohl zu fühlen.
 
 Kunststoffe sind „Fremdkörper“!

Wir beraten Sie dahingehend, welche Naturbaustoffe anhand ihrer Kennwerte auch Ihren Ruf wert sind. Wir werten jeden naturbelassenen Baustoff anhand der Sicherheitsblätter/Datenblätter aus, ob nicht doch Chemikalien oder sonstige Gifte enthalten sind. Bedauerlicherweise müssen nicht sämtliche Inhaltstoffe vom Hersteller benannt werden. Spätesten bei der Anfrage nach einer Volldeklaration stellt sich heraus, ob etwas verschwiegen wird. Hier trumpfen sämtliche Baugiganten der Baustoffindustrie mit Ausweichmanövern und Ablehnung.
Nur wenige traditionelle Hersteller, die grösstenteils aus kleinen Familienbetrieben bestehen, sind aufgeschlossen bei Volldeklarationen.
 
So ist im Laufe der Zeit ist ein üppiges Netzwerk von hervorragenden Anbietern von naturbelassenen Baustoffen entstanden, die wir dem zielorientierten Interessenten anbieten können.
 
Leider werden dem Kunden/Bauherren Bauweisen suggeriert, die den Verbraucher zum einen, in Anbetracht eines Lebenszyklus eines Eigenheims, zu sehr hohen Sanierungskosten zum Wohle der Wirtschaft führen werden und zum anderen wird  Ihnen ein gesundheitsbedenkliches Raumklima zugemutet.
Dies möchten wir untermauern mit Fakten bzw. Aussagen von Professoren unterschiedlicher Universitäten sowie statistischer Werte.
 
Dazu gehören
  • Aussagen von Architekten/Sachverständigen.
  • Statistische Werte von unterschiedlichen Stiftungen und Weltgesundheitsorganisation (WHO).
  • Aussagen bzw. Studien von Wissenschaftlern und Professoren aus unterschiedlichen Universitäten.
  • Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (BVS).
  • Mitteilungen der Ad-hoc-Arbeitsgruppe Innenraumrichtwerte der Innenraumlufthygiene-Kommission des Umweltbundesamtes und der Obersten Landesgesundheitsbehörden.
  • AAK Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind.
  • Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg.
  • Uckermark Bauphysik.
  • Luftanalyse-Zentrum.
  • Beobachter
  • Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene (EGGBI).
  • Raumluft.Org. Mensch-Umwelt-Gesundheit.
  • UMAD - Umweltmesstechnik und Datenverarbeitungsgesellschaft GmbH

Wir haben uns dahingehend spezialisiert, dem Kunden anhand von Fakten die Vorteile eines gesunden Raumklimas zu erörtern. Ein gesundes Raumklima können Sie nur durch natürliche Baustoffe ohne chemische Zeitbomben realisieren.
 
Hierzu bieten wir Kurse mit folgenden Inhalten an:
  • Welche Auswirkungen hat nachhaltiges Bauen auf Ihre Gesundheit und wieviel kostet nachhaltiges Bauen innerhalb eines Lebenszyklus?
  • Welche Faktoren beeinflussen unser Wohlbefinden in unseren Räumlichkeiten?
  • Warum tragen natürliche Baustoffe zu einem positiven Raumklima für Körper-, Geist und Seele bei?
  • Warum regulieren diverse natürliche Baustoffe zu niedrige und zu hohe Luftfeuchtigkeit (Natürliche Klimaregulierung)?
  • Warum verhindern diverse natürliche Baustoffe Krankheitserreger, Algen und Schimmelbefall nachhaltig.
  • Wieviel Feuchtigkeit produzieren wir selbst und wieviel Giftstoffe stossen wir selbst aus?
  • Welchen Einfluss hat selbst produziertes Kohlendioxid auf unser Wohlbefinden(Vitalität und Leistungsfähigkeit)?
  • Warum eine WDVS Dämmung mit Polystyrol oder Mineralwolle nur der Wirtschaft dient und Sie damit in eine böse Kostenfalle tappen.
  • Welche Vorteile bringen natürliche Dämmstoffe gegenüber künstlich hergestellten Dämmmaterialien?
  • Welche Vorteile bringt ein mit Kalk oder Tadelakt hergestelltes Bad ohne Plättli?
  • Warum ist die Farb-Brillanz von Naturfarben gegenüber Titanoxid lebendig und abwechslungsreich?
  • Wie bekommen wir trockene Wände bei aufsteigender Feuchtigkeit z.B. bei Bruchstein-Altbauten?
  • Wie dämmen wir ein Haus nachhaltig und energieeffizient?
  • Warum überdauern historische Gebäude über 1000 Jahre ohne grössere Schäden?
  • Warum überdauern Fachwerkhäuser 500 Jahre und mehr ohne grössere Schäden?
  • Warum sind unsere modernen Häuser reine Gelddruckmaschienen für die Wirtschaft?
  • Warum Sie bei einem Fassadenanstrich alle 3 – 5 Jahre neu streichen müssen mit dispersionsartigen (Mineralöl-Chemisch hergestellte Produkte) Produkten?
  • Warum einem natürlichen Edelputz 50 Jahre und länger nichts anhaben kann?
Selbst wenn die Schadstoff-Grenzwerte für den gesunden immunstarken Athleten geformt wurden, ist es sicherlich vorteilhafter sich erst gar nicht mit Schadstoffbelastungen auseinanderzusetzen und gleich naturbelassene Baustoffe zu verwenden. Immungeschwächte und ganz besonders Kinder im Wachstum werden es Ihnen unbewusst danken. Da Organe von Kindern im Wachstum nicht so eine hohe Widerstansfähigkeit gegen Schadstoffe aufweisen, ist es umso wichtiger, dass Kinder sich innerhalb der Wohnräumlichkeiten bzw. der 3. Haut regenerieren können. Statistische Werte der Stiftung Ercraft und  Rainer Müller (Lehrstuhl für Didaktik der Physik, Universität München) belegen, das. 30 % der Kinder in Deutschland  an chronischen Allergien der Atemwege leiden.
 
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir Sie, mit uns einen Gesprächstermin zu vereinbaren, um Ihnen einige Konzepte vorstellen zu dürfen.

Gesundheitsgefährdung durch Schimmel

gefährliche Baustoffe

Informationen zur Nachhaltigkeit

Gipser-, Stuckateur- und Malerbetrieb Kep  • Ihr Spezialist für gesundes Wohnen • Treichweg 1CH - 3949 Hohtenn
Zurück zum Seiteninhalt